Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Lions Club Limes-​Ostalb eröffnet Pop-​up-​Store

Foto: tv

Der Lions Club Limes-​Ostalb eröffnet einen Pop-​up-​Store in der Bocksgasse 16 in Schwäbisch Gmünd. Zwei Tage lang wird dort Kleidung für den guten Zweck verkauft.

Donnerstag, 13. April 2023
Thorsten Vaas
53 Sekunden Lesedauer

Die Vorbereitungen laufen. Viele Leute halten an und schauen schon am Mittwoch, was im ehemaligen „Oh Mother“ in der Bocksgasse 16 passiert. Dort wird eingeräumt, aufgebaut und etikettiert, denn am Freitag und Samstag, 14. und 15. April, verkauft der Lions Club Limes-​Ostalb hier jeweils von 9 bis 18 Uhr Kleidung für den guten Zweck. „Leider sind es nur zwei Tage“, sagt Gundi Mertens, Presse-​Beauftrage der Lions, die zusammen mit Präsidentin Rosalinde Gallitz und Vizepräsidentin Sibylle von Schneider am Mittwoch alles aufgebaut hat. Hauptsächlich sind es Damenartikel, gespendet von Mitgliedern und deren Freunden. So wisse man, woher die Kleidung stammt und könne diese guten Gewissens beim „Markt der schönen Dinge“ weitergeben, wie Gallitz den Pop-​up-​Store nennt. Was es alles gibt? Man könnte sagen: fast alles. Sommer– und Winterkleidung, Blusen, Shirts, Taschen, Gürtel, Schuhe, Handtaschen – und mehr im Preisbereich von drei bis 40 Euro, im Schnitt kosten die Artikel „zwischen zehn und 20 Euro“, sagt von Schneider. Wobei gilt: Was günstig klingt, ist alles andere als billig. „Wir legen das Augenmerk auf Qualität“, sagt Mertens. Den Erlös spendet der Service-​Club an die Begegnungsstätte Sankt Elisabeth.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3002 Aufrufe
212 Wörter
314 Tage 23 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/4/13/lions-club-limes-ostalb-eroeffnet-pop-up-store/