Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Degenfeld

Ein Graf, ein Baron und die Herren von Degenfeld

Foto: jtw

Im kleinsten Gmünder Stadtteil Degenfeld war eine Delegation aus dem „Degenfelder Land“ zu Gast. Ein Interview mit der Degenfelder Skispringerin Carina Vogt hatte die Gäste aus Hessen auf ihren geographischen „Namensvetter“ aufmerksam gemacht.

Dienstag, 04. Juli 2023
Gerold Bauer
35 Sekunden Lesedauer

„Es ist schön, dass wir die Gelegenheit haben, uns als Menschen kennenzulernen.“ Graf Ferdinand Degenfeld brachte den Hintergrund des Zusammentreffens in der Destillerie „Old Gamundia“ auf den Punkt. Letztendlich war das Treffen des Ortschaftsrats von Vollmerz-​Ramholz, Vertretern Degenfelds und Erster Bürgermeister Christian Baron vor allem eine informelle Begegnung, die nur einen Zweck hatte: sich kennenzulernen.
Die Idee war spontan entstanden, um sie umzusetzen brauchte es dann doch das Organisationsgeschick von Degenfelds Ortsvorsteher Hans-​Peter Wanasek.

Die Rems-​Zeitung war bei diesem nicht alltäglichen Treffen vor Ort und berichtet am 4. Juli darüber! Falls Sie diesen Text digital lesen wollen: Die RZ gibt es hier auch online!

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3259 Aufrufe
141 Wörter
239 Tage 7 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/7/4/ein-graf-ein-baron-und-die-herren-von-degenfeld/