Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

IHK Ostwürttemberg: Projekte gegen Fachkräftemangel

Foto: Pixabay/​jannonivergall

Mit Job-​Turbo und den Projekten „Kümmerer“ und „Talente 2023“ wollen die Agentur für Arbeit und die IHK dem Mangel an Fachkräften in Ostwürttemberg begegnen.

Dienstag, 07. Mai 2024
Sarah Fleischer
27 Sekunden Lesedauer

Der Fach– und Arbeitskräftemangel ist und bleibt ein Thema in der Region. Unternehmensvertreterinnen und –vertreter aus dem Ostalbkreis informierten sich in der Veranstaltung „Vom Sprachkurs in den Arbeitsmarkt“ am 22. April 2024 im IHK-​Bildungszentrum Aalen, wie ein guter Arbeitsmarkteinstieg und eine nachhaltige Integration geflüchteter Menschen gelingen können.
Mehrer Projekte sollen das ermöglichen: der Job-​Turbo der Agentur für Arbeit Aalen, das „Kümmerer-​Projekt“ der IHK und das Qualifizierungsprogramm „Talente 2023“ für Arbeitssuchende und ungelernte Beschäftigte aus Industriebetrieben.

Details zu den Projekten gibt’s am Dienstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1392 Aufrufe
111 Wörter
14 Tage 12 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/5/7/ihk-ostwuerttemberg-projekte-gegen-fachkraeftemangel/