Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Musik-​Stadtverband lädt zu Muttertagskonzert am 12. Mai ein

Foto: Stadtverband Musik und Gesang

Ein bunter Melodienreigen vom Barock über die Romantik bis hin zu moderner Filmmusik erwartet die Gäste am Sonntag beim Muttertagskonzert im Foyer des Stadtgartens. Beginn des Konzerts ist um 11 Uhr, der Eintritt ist frei. Das Konzert ist auch der Start in den Gmünder Konzertsommer.

Donnerstag, 09. Mai 2024
Franz Graser
54 Sekunden Lesedauer

Laut Ramona Kunz-​Glass, der Vorsitzenden des Stadtverbands Musik und Gesang, ist das Muttertagskonzert eine bereits über 30 Jahre alte Tradition. 1992 hatte Dietmar Spiller das Gmünder Seniorenorchester gegründet, das die Gäste am Muttertag mit frühlingshaft-​beschwingter Musik unterhält. Seit 2015 trägt der Klangkörper den Namen „Gmünder Kurorchester“.

Auf dem Konzertprogramm stehen unter anderem der Wiener Operettenkomponist Carl Michael Ziehrer, der tschechische Romantiker Antonin Dvorak, der Georg Philipp Telemann aus dem Barock sowie der in Köln geborene Operettenkomponist Jacques Offenbach, der mit seiner Musik Ende des 19. Jahrhunderts in Paris großen Erfolg hatte. Der Eintritt ist frei, zum Abschied erhalten die Frauen im Publikum eine Rose sowie ein Glas Sekt.

Für den Stadtverband Musik und Gesang markiert das Konzert den Start in den „Gmünder Sommer“. Das Programm konzentriert sich auf drei größere Konzerttermine auf der Remspark-​Bühne: den 30. Juni, den 7. Juli und den 22. September. Der 7. Juli wird dabei der „Tag der Chöre“ sein. Im Rahmen eines Mitsingkonzerts haben die Zuhörerinnen und Zuhörer dann die Gelegenheit, selbst beim Programm mitzumachen.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1386 Aufrufe
217 Wörter
17 Tage 22 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/5/9/musik-stadtverband-laedt-zu-muttertagskonzert-am-12-mai-ein/