Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

Begehrte Trophäe

(pm). Nach langer Zeit gab es endlich wieder einen Titel für den RRC Petticoat Straßdorf: Jüngst wurden die Landesmeisterschaften im Rock-​n-​Roll-​Tanzen in Heilbronn ausgetragen. Melanie Maier und Sebastian Rupp holten sich in der B-​Klasse die begehrte Trophäe.

Dienstag, 05. Mai 2009
Rems-Zeitung, Redaktion
1 Minute 45 Sekunden Lesedauer

In der Schüler-​Klasse, in einem großen und starken internationalen Teilnehmerfeld, mussten sich Lisa Jäger und Tobias Zieger behaupten. RRC–Trainerin Elke Peischl, die im Wertungsgremium ihre praktische Ausbildung absolvierte, blieb die Nervosität ihrer Schützlinge nicht verborgen. Am Ende konnte sie den 14. Platz als erfolgreich verbuchen und hofft auf ein ähnliches Ergebnis am kommenden Samstag in Ulm, beim Großen Preis von Deutschland, bei dem 150 Teilnehmer-​Paare erwartet werden.
Die Überraschung des Tages war für die Straßdorfer allerdings das B-​Klassen Paar Melanie Maier und Sebastian Rupp. Die beiden hatten sich motiviert an den „speziellen Trainingsplan“ ihrer Trainerin gehalten und auch den letzten Unsicherheitsfaktor kurzfristig beseitigt, um jeden der fünf Wertungsrichter mit einem ausgewogenem Programm zu überzeugen. Mit kleinen Unsicherheiten erreichten „Mellie“ und „Basti“ das Finale, die anderen Paare hatten schließlich auch mit demselben Leistungsdruck zu kämpfen. Außerdem ist es zunächst ein bedrückendes Gefühl, wenn die Trainerin plötzlich zum Schiedsgericht gehört und jede Bewegung genau kennt.
Im Finale jedoch traten die „B-​Klässler“ gestärkt in ihrer Beintechnik-​Runde an und trumpften mit einem Feuerwerk auf. Hier wird Technik und Interpretation auf eine hohe Geschwindigkeit gewertet. Auch die sechs Akrobatik-​Schwierigkeiten in der letzten Runde, die in 90 Sekunden Tanzzeit verpackt werden müssen und bei dem das Augenmerk auf flüssige Übergänge gelegt wird, steckten sie lockerer weg und freuten sich am Ende über ihre verdiente Ausbeute.
Melanie Maier, die bereits als Kind von ihrer Tante Elke Peischl in die Turnhallen „geschleppt“ wurde und schon in der Schüler-​Klasse zweimal Landes-​Vize-​Meister wurde, feierte nun mit ihrem zweiten Tanzpartner, Sebastian Rupp, einen noch größeren Sieg. Noch in diesem Jahr werden die beiden in die höchste Klasse, die A-​Klasse, aufsteigen.
Der Rock’n’Roll Club freut sich natürlich für sein eigen veranstaltetes Turnier, den BWRRV–Cup am 16. Mai in der Römersporthalle Straßdorf, einen Landesmeister stellen zu können. Von nah und fern werden Tanzpaare anreisen. Bereits zwei Paare aus Tschechien, die international erfolgreich sind, haben sich für diese Veranstaltung angemeldet. Auch der Breitensport –Bereich wird abgedeckt und zugleich der Einhorn-​Cup ausrichtet. Zahlreiche Zuschauer werden erwartet, die Kinder haben freien Eintritt. Mehr Infos auf der Homepage www​.pet​ti​coat​-club​.de.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 3818 Tagen veröffentlicht.

1613 Aufrufe
3818 Tage 0 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 62


QR-Code
remszeitung.de/2009/5/5/begehrte-trophae/