Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Kunstradfahrer in der Remstalhalle

Bei den Kreismeisterschaften im Kunstradfahren in der Waldhäuser Remstalhalle holte sich der Lorcher Julius Bitter den Titel im Einer-​Kunstradfahren und Lukas Segnana (unser Foto) gewann zusammen mit Maurice Kopp den Titel im Zweier-​Kunstfahren.

Montag, 23. Januar 2012
Rems-Zeitung, Redaktion
34 Sekunden Lesedauer

Lorchs Trainerin Brigitte Wolfmaier war am Sonntagmittag zufrieden: Zum einen mit den Ergebnissen ihrer Schützlinge und zum anderen mit der Zuschauerresonanz bei den Kreismeisterschaften, die in der Waldhäuser Remstalhalle ausgefahren wurden.
Während üblicherweise zu solchen meisterschaften nur das „eigentliche Fachpublikum“ anwesend ist, war das in der Remstalhalle diesmal ein bisschen anders. Aber auch dazu hatte Brigitte Wolfmaier beigetragen, die bei der Lorcher Sportlerehrung vor einer Woche viel Werbung für diese Meisterschaften gemacht hatte und mancher Lorcher Vereinsbvertreter sich unter die Zuschauer mischte. Aber auch das nicht-​fachmännische Publikum erkannte sehr schnell die teilweise sehr guten Leistungen, und so brandete teilweise auch während der Vorführung Beifall auf.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2367 Aufrufe
139 Wörter
4507 Tage 1 Stunde Online

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 4507 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2012/1/23/kunstradfahrer-in-der-remstalhalle/