Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Freitag, 24. November 2017

Verleihung der DFB-​Ehrenamtspreise

Galerie (1 Bild)
 

Foto: str

Der Gmünder Prediger sorgte für einen würdigen Rahmen, um beim Ehrungsabend des Fußballbezirks Kocher/​Rems besonders verdiente ehrenamtliche Vereinsmitarbeiter mit den DFB-​Ehrenamtspreisen auszuzeichnen.

Beim Vereinsehrenamtspreis des Württembergischen Fußballverbandes, den sich im Vorjahr die SG Bettringen verdient hatte, gingen die „Gmünder“ Vereine heuer leer aus. Der WFV-​Verbandsvorstand Jörg Kindermann zeichnete die SF Rosenberg, die DJK Stödtlen und den SV Elchingen aus. Nach der Begrüßung durch den Ehrenamtsbeauftragten des Bezirks Kocher/​Rems, Hans-​Georg Maier, hob Landrat Klaus Pavel das ehrenamtliche Engagement der anwesenden Vereinsmitarbeiter hervor: „Vereine sorgen für soziale Stabilität. Das Ehrenamt hält die Gesellschaft zusammen. Deshalb ist dieser Termin ein ganz wichtiger.“ Der Sportbürgermeister der Stadt Schwäbisch Gmünd, Joachim Bläse, freute sich besonders, dass dieser Ehrungsabend in der „Hochburg des Ehrenamts“ stattfand. „Das klassische Ehrenamt funktioniert seit 100 Jahren. Was Sie Tag für Tag alle leisten, ist sensationell und verdient seine Anerkennung.“
„Was wären wir alle ohne den Fußball?“, fragte der Vorstandsvorsitzende der Kreissparkasse Ostalb, Andreas Götz, in die Runde. „Die Fußballbegeisterung treibt uns um und ihr Engagement für den Fußball ist nicht selbstverständlich.“ An fünf Ehrenamtliche aus dem Altkreis Schwäbisch Gmünd wurde der DFB-​Ehrenamtspreis 2017 verliehen. Was Laudator Hans-​Georg Maier über Hubert Barth (FC Bargau), Joachim Schrauf (TSV Ruppertshofen), Norbert Stippel (TSGV Waldstetten), Sarah Frey (FC Normannia Gmünd) und Peter Lang (TV Heuchlingen) gesagt hat, steht in der RZ vom 25. November.


QR-Code
remszeitung.de/2017/11/24/verleihung-der-dfb-ehrenamtspreise/