Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Montag, 04. Dezember 2017

Bewerbungsfrist für Integrationsbeirat endet in wenigen Wochen

Galerie (1 Bild)
 

Foto: gbr

Am 8. Januar läuft die Bewerbungsfrist für die Neubesetzung des Gmünder Integrationsbeirats ab; die Besetzung erfolgt am 21. März und die konstituierende Sitzung ist für April terminiert.

Nur zehn der bisherigen Repräsentanten verschiedener Nationalitäten beziehungsweise Migrantengruppen haben sich bereit erklärt, weiterhin in diesem Gremium dabei zu sein. Deshalb appellierte Dr. Joachim Bläse, der am 4. Dezember stellvertretend für OB Arnold in Räumen der italienischen Kirchengemeinde die Beiratssitzung leitete, alle Mitglieder sollen nach möglichen Kandidaten schauen. Neben den allgemeinen Zugangsvoraussetzungen ist es nach Dr. Bläses Worten besonders wichtig, dass Integrationsbeiräte gut vernetzt sind und deshalb auch als Multiplikatoren wirken sowie Wünsche von Migranten in die Arbeit des Gremiums einbringen können.
Mehr über die Sitzung und die Arbeit des Integrationsbeirats steht in der Rems-​Zeitung vom 5. Dezember.

QR-Code
remszeitung.de/2017/12/4/bewerbungsfrist-fuer-integrationsbeirat-endet-in-wenigen-wochen/