Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Schwäbisch Gmünd | Freitag, 12. Mai 2017

Im Remsgarten in Gmünd: Auch ohne „Gmünder Sommer“ ein buntes Programm

Galerie (1 Bild)
 

Foto: gbr

Dass der beliebte „Gmünder Sommer“ als Veranstaltungsreihe diese Jahr aus Kostengründen gestrichen wurde, bedeutet keineswegs, dass deshalb im Remsgarten in der warmen Jahreszeit nichts los wäre. Die Bühne neben dem Stadtgarten steht schon bereit, und am Sonntag beginnt die Saison.

Markus Herrmann in seiner Eigenschaft als Chef der Touristik und Marketing GmbH räumte ein, dass viele Veranstaltungen in den vergangenen Jahren nur möglich waren, weil die Stadt die Kosten für die Bereitstellung der Rahmenbedingungen übernommen hatte – zum Beispiel die Veranstaltungstechnik, die Bestuhlung und den Versicherungsschutz. Entsprechend kamen über 60 000 Besucher in den Genuss von mehr als 80 Veranstaltungen. „Davon fallen in diesem Jahr Dreiviertel weg“, ließ er keinen Zweifel daran, dass man weit davon entfernt ist, die entstandene Lücke vollständig schließen zu können.
Sehr dankbar zeigten sich Markus Herrmann und Stadtgarten-​Manager Wolfram Hub dafür, dass dank des Engagements von Partnern – nicht zuletzt des Stadtverbands Musik und Gesang – dennoch viel los sei im Remsgarten. Am Sonntag, 14. Mai, beginnt das Programm mit dem Muttertagskonzert im Stadtgarten und der Saison-​Eröffnung durch den Staufersaga-​Verein am Fünfknopfturm . Wer mehr über das Programm wissen möchte: In der Rems-​Zeitung gibt es in der Ausgabe vom 13. Mai einen ausführlichen Bericht darüber.


QR-Code
remszeitung.de/2017/5/12/im-remsgarten-in-gmuend-auch-ohne-gmuender-sommer-ein-buntes-programm/