Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Sport | Montag, 15. Mai 2017

Ralf Wiedemann wurde einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Stadtverbands Sport gewählt

Galerie (5 Bilder)
 

Fotos: jh

Es war eine harmonische, aber sicher keine gewöhnliche Jahreshauptversammlung beim Gmünder Stadtverband Sport. Immerhin wurde Ralf Wiedemann erwartungsgemäß zum Nachfolger des bisherigen Vorsitzenden Michael Svoboda gewählt. Und es wurden Heidrun Nikolaus-​Böhnlein (SG Bettringen) und Albert Klammer ( FC Normannia Gmünd) mit der Ehrenplakette des Stadtverbands ausgezeichnet.

In der TSV-​Halle in Großdeinbach folgte vor den Grußworten von Oberbürgermeister Richard Arnold und dem Sportbürgermeister Dr. Joachim Bläse die Rede des Vorsitzenden Michael Svoboda. „Es ist für den Sport eine große Wertschätzung, dass die politische Gmünder Stadtspitze anwesend ist”, sagte Svoboda zu Beginn. Außerdem waren das komplette Team des Amts für Bildung und Sport sowie die Gmünder Gemeinderäte unter den Gästen. Auch der Vorsitzende des Sportkreises Ostalb, Manfred Pawlita und der Ehrenvorsitzende des Stadtverbandes Sport, Edelbert Krieg, kamen.
Werner Fleischmann, Vorsitzender des TSV Großdeinbach, begrüßte alle Sportlerinnen und Sportler und wünschte der Versammlung einen guten Verlauf. Im Mittelpunkt des Abends stand die Verleihung der Ehrenplakette des Stadtverbandes Sport an verdiente ehrenamtlich engagierte Personen des Sports, nämlich an Heidrun Nikolaus-​Böhnlein (SG Bettringen) und Albert Klammer ( FC Normannia Gmünd). Bei den Wahlen wurde Ralf Wiedemann als neuer Vorsizender des Stadtverbands Sport gewählt. Zum stellvertretenden Vorsitzenden und weiterhin Kassier wurde Oliver Glass ebenfalls einstimmig gewählt. Beide sind schon seit einigen Jahren im Vorstandsgremium des Stadtverbands Sport tätig, die Vorstellung konnte schnell über die Bühne gehen, da Wiedemann und Glass den Vereinsmitarbeitern natürlich bekannt sind. Besonders aktiv war und ist Ralf Wiedemann beim TC Straßdorf. Den Tennisschläger schwinkt er heute noch gerne. Aber auch als Fußballtrainer im Jugendbereich des FC Normannia Gmünd war er schon tätig. Oliver Glass ist durch seine jahrelange ehrenamtliche Tätigkeit bei den Fußballern der SG Bettringen in der Gmünder Sportwelt ein Begriff. Zudem wurden Elke Peischl, Dirk Häber, Christine Wanner und Ralph Riedel einstimmig für die jeweiligen Ämter im Vorstand des Stadtverbands gewählt.
Mehr in der RZ am 16. Mai.


QR-Code
remszeitung.de/2017/5/15/ralf-wiedemann-wurde-einstimmig-zum-neuen-vorsitzenden-des-stadtverbands-sport-gewaehlt/