Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Donnerstag, 25. Mai 2017

DM-​Norm für Leona Grimm von der LG Staufen

Galerie (1 Bild)
 

Foto: pr

Beim hochkarätig besetzten Sparkassenmeeting starteten neben den Aktiven auch die U 18 der LG Staufen, die tolle Leistungen zeigte. Neben einigen Bestleistungen gab es auch die eine oder andere Norm für die anstehenden Meisterschaften zu verzeichnen.

Mit einer persönlichen Bestleistung startete Luca Wowra in den Wettkampf. In 12,15 Sekunden absolvierte er die 100-​m-​Strecke und kam knapp vor seinem Vereinskameraden Jonas Wilhelmstätter ins Ziel. Über die doppelte Distanz legte Mike Schmuck die zweitschnellste Zeit auf die Bahn. Auch über die Stadionrunde gab es rot-​weiße Teilnehmer. Mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 55,27 Sekunden wurde Nils Fleischer Dritter über die 400 m vor Julian Abele, der erstmals diese Strecke lief.
Bester LGler über die 110 m Hürden war auf Rang zwei Jonas Wilhelmstätter, Eric Maihöfer wurde Vierter. Dafür holte sich Maihöfer im Hochsprung mit guten 1,83 Metern den Sieg vor Wowra (1,72 Meter). Wowra kam auch im Weitsprung auf das Podest. Hier wurde er vor Wilhelmstätter (Platz sieben) Dritter. Einziger LGS-​Vertreter im Dreisprung war Mike Schmuck, der mit seiner Leistung und Rang vier nicht ganz zufrieden war. Samuel Fraidel wurde im Kugelstoßen und Speerwurf jeweils Dritter.
Auch die weibliche Jugend U 18 der LG zeigte tolle Leistungen. Allen voran Leona Grimm, die über die 100 m Hürden die schnellste Sprinterin war und sich in 14,60 Sekunden die Norm für die Deutschen Jugendmeisterschaften sicherte. Mehr dazu in der RZ vom 26. Mai.

Veröffentlicht von Nicole Beuther.
Lesedauer: 58 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2017/5/25/dm-norm-fuer-leona-grimm-von-der-lg-staufen/