Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Donnerstag, 01. Juni 2017

Auch im Remstal: Moderne Pilgerbewegung für den Frieden

Galerie (1 Bild)
 

Foto: pr

Im Jahr der Remstalgartenschau 2019 stehen die Remskommunen mehr denn je im Blickpunkt. Eine Gruppe aus dem Gmünder Raum, die Teil einer europaweiten Friedensbewegung war, hat das Remstal, die Landschaft und die Menschen, die hier leben, auf ganz neue Art kennengelernt.

Große Wanderungen sind bei Gabriela Schreiner nicht die Regel. Das Friedenspilgern aber, so erzählt die Gmünderin, habe sie gepackt. So sehr, dass sie sich vergangene Woche gemeinsam mit weiteren Ostälblern auf den Weg gemacht hat. Und Teil war eines Pilgerweges in den Frieden. Wie genau das vonstatten geht und wie es gelingt, beim Pilgern auch anderen Menschen Frieden zu übermitteln, das steht am Freitag in der Rems-​Zeitung.

Veröffentlicht von Nicole Beuther.
Lesedauer: 27 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2017/6/1/auch-im-remstal-moderne-pilgerbewegung-fuer-den-frieden/