Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Sport | Dienstag, 15. August 2017

Damen des GC Hetzenhof können den Durchmarsch in die 1. Liga packen

Galerie (2 Bilder)
 

Fotos: pr

Das Aufstiegsspiel der Damen des Golfclubs Hetzenhof zur 1. Bundesliga beim GC Reichswald gegen den Frankfurter GC steigt am kommenden Samstag, 19. August, ab 7.30 Uhr und nicht wie zunächst vorgesehen am Sonntag. Das Team von Trainer Marco Müntnich hat die ganz große Chance, nach dem Aufstieg in die 2. Liga den sofortigen Durchmarsch in die 1. Liga zu schaffen.

Frankfurt ist sicher der große Favorit, da sie über sehr viel Erfahrung im Team verfügen. Dennoch wollen wir unser Bestes geben und dann wird man nach neun Matches sehen, wer sich über den Aufstieg in die 1. Liga freuen darf“, berichtet Hetzenhof-​Coach Marco Müntnich, der jedoch nicht seine beste Truppe aufs Feld schicken kann.
Maxi Roth wird wieder zurück in die USA müssen und fehlt den Damen des GC Hetzenhof. Folgende Spielerinnen werden mitfahren und am Freitagabend muss dann entschieden werden, wer am Samstag ab 7.30 Uhr beginnt: Vivienne Bühle, Caroline Hermes, Patricia Schmidt, Chiara Jetter, Selina Budde, Katharina Rösch, Marina Müller, Franziska Rösch, Carina Kunz, Susan Reichert und Lisa Kunz. „Es wird auf die Tagesform und die Nerven ankommen. Es spielt keine Rolle, wer welches Ergebnis im Vorfeld schon hatte. Wir geben Vollgas und sollte der Aufstieg gelingen, wäre es die Krönung einer schon herausragenden Saison. Sollten wir verlieren, wäre es kein Beinbruch, da der Meistertitel in der 2. Liga als Aufsteiger schon die Schulnote eins verdient hat“, äußert sich Marco Müntnich. Auch Kapitänin Carina Kunz weiß, dass Frankfurt etwas stärker aufgestellt ist auf dem Papier, aber: „Wir müssen von neun Spielen fünf gewinnen, dann steigen wir auf.“

Mehr in der RZ am 15. August


QR-Code
remszeitung.de/2017/8/15/damen-des-gc-hetzenhof-koennen-den-durchmarsch-in-die-1-liga-packen/