Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Schwäbisch Gmünd | Freitag, 25. August 2017

Anna Rupprecht Botschafterin für „Herzenswege“ in Gmünd

Galerie (1 Bild)
 

Foto: gbr

Zum Skispringen gehören Schnee und frostige Temperaturen. Dabei ist die sehr erfolgreiche Skispringerin Anna Rupprecht vom Wesen her eher ein Sonnenkind! Und damit als neue Patin der „Herzenswege“ in Gmünd eine geradezu ideale Botschafterin für das generationsübergreifende Projekt.

Viele denken, dass Senioren in Deutschland sehr gut versorgt sind – finanziell durch ihre Rente und menschlich durch vielfältige soziale Dienste. Doch dies trifft keineswegs für alle alten Menschen zu. Manche kommen mit ihrem monatlichen Einkommen kaum über die Runden, und viele verbringen ihren Lebensabend in Einsamkeit. Daran etwas zu ändern ist das Ziel des Gmünder Projekts „Herzenswege“. Wie diese Hilfe konkret aussieht und was Anna Rupprecht zum Gelingen beitragen kann, steht in der Rems-​Zeitung vom 26. August!

QR-Code
remszeitung.de/2017/8/25/anna-rupprecht-botschafterin-fuer-herzenswege-in-gmuend/