Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Dienstag, 08. August 2017

Neues Dach und neue Fassade für Tennishalle

Galerie (1 Bild)
 

Foto: jh

Die Tennishalle im Inneren und die Außenanlagen des TV Gmünd wurden nach der Hochwasser-​Katastrophe bereits saniert. „Jetzt soll auch noch das Dach gerichtet werden. Es ist klasse, mit welchem Engagement der TV Gmünd die Bauleitung übernommen hat“, erklärt Klaus Arnholdt, Leiter des Amts für Bildung und Sport.

„Auch der WLSB hat einen großen finanziellen Zuschuss gegeben“, sagt Arnholdt, der mit Gmünds Sportbürgermeister Dr. Joachim Bläse und dem TVG-​Vorsitzenden Rudi Groß die Tennishalle begutachtete. Durch den Sportförderzuschuss haben die Stadt Gmünd und der WLSB jeweils 53 100 Euro für die Sanierung des Daches und der Fassade an der Tennishalle zugesteuert. Der Eigenanteil des Verein beträgt 70 800 Euro. Bis zum nächsten Highlight vom 15. bis 17. September, den offenen Stadtmeisterschaften, soll das Dach dicht sein. „In den nächsten 20 Jahren sind wir nun komplett gut aufgestellt. Insgesamt haben wir nun 800 000 Euro investiert und der Tennisverein hat 100 000 Euro Schulden aufgenommen, die durch die Mieteinnahmen der neuen Wohnung neben der Tennishalle gedeckt werden sollen“, sagt Rudi Groß. „Für die Schäden nach dem Hochwasser wurden 500 000 Euro benötigt. Für das Dach und die Fassade sowie die Wohnung nun 300 000 Euro“, so Groß.


QR-Code
remszeitung.de/2017/8/8/neues-dach-und-neue-fassade-fuer-tennishalle/