Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Sport | Montag, 11. September 2017

Interview mit Karl-​Heinz Knab zum Normannia-​Saisonstart

Galerie (1 Bild)
 

Foto: alv

Ein Sieg, ein Unentschieden und zwei Niederlagen stehen nach den ersten vier Spielen für den FC Normannia Gmünd zu Buche. Mit 8:11-Toren und vier Punkten rangiert man in der Verbandsliga-​Tabelle auf Rang zehn.

Im Interview spricht Fußball-​Bereichsleiter Karl-​Heinz Knab über diese bisherige Ausbeute, die Neuzugänge und den neuen Coach Holger Traub. „Vier Punkte und der zehnte Platz sind natürlich nicht ganz befriedigend. Wir sind aber auch davon ausgegangen, dass der Saisonstart extrem schwierig werden wird“, beantwortet Knab die Frage, wie er den Saisonstart bewertet. Die Normannia-​Mannschaft sei momentan noch nicht stabil genug und benötige noch etwas Zeit. Karl-​Heinz Knab stellt klar: „Wir haben uns sicherlich den einen oder anderen Punkt mehr erhofft.“ Insbesondere gegen die drei Aufsteiger SSV Ehingen-​Süd, TSG Tübingen und TSG Öhringen, gegen die kein einziger Sieg heraussprang. Mehr dazu in der RZ vom 12. September.


QR-Code
remszeitung.de/2017/9/11/interview-mit-karl-heinz-knab-zum-normannia-saisonstart/