Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Sport | Donnerstag, 25. Januar 2018

TSV Alfdorf/​Lorch kann sich im oberen Tabellendrittel festsetzen

Galerie (1 Bild)
 

Foto: edk

Am Sonntag findet das nächste Heimspiel des TSV Alfdorf/​Lorch in der Württembergliga Nord gegen die Bundesligareserve der SG Bietigheim/​Metterzimmern statt. Anwurf ist um 17 Uhr in der Alfdorfer Sporthalle.

Der TSV Alfdorf/​Lorch ist gut in die Rückrunde gestartet. Auf den Auftaktsieg gegen Bottwartal folgte ein Remis in Schwaikheim. Trotz des guten Starts sind es allerdings gerade einmal vier Punkte Vorsprung auf einen Nichtabstiegsplatz. Nun folgt das Heimspiel gegen eine ambitionierte junge Bundesligareserve. Das Hinspiel konnte der TSV im Oktober mit 30:22 für sich entscheiden. „Von diesem Endresultat waren die Bietigheimer und auch wir damals ein Stück weit überrascht“ sagt Daniel Wieczorek.
Der Trainer des TSV Alfdorf/​Lorch erwartet einen starken Gegner – alle Positionen seien sehr gut besetzt. Jeder einzelne Spieler sei sehr gut ausgebildet. „Zudem haben sie torgefährliche Rückraumspieler in ihren Reihen.“ Wieczorek habe aber einen Plan ausgearbeitet und glaubt fest daran, den Hinrunden-​Sieg wiederholen zu können. „In der Abwehr brauchen wir den richtigen Zeitpunkt für den Schritt nach vorne und meine Torhüter müssen noch ein paar Bälle mehr halten im Vergleich zu den beiden letzten Begegnungen“, meint Wieczorek. Was der TSV-​Trainer vom eigenen Angriff am Sonntag erwartet, lesen Sie in der RZ vom 26. Januar.

Veröffentlicht von Rems-Zeitung, Lokalredaktion.
Lesedauer: 50 Sekunden.


QR-Code
remszeitung.de/2018/1/25/tsv-alfdorf-lorch-kann-sich-im-oberen-tabellendrittel-festsetzen/