Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Blaulicht

Am B29-​Verteiler Iggingen: Seat zertrümmert Porsche

Galerie (4 Bilder)
 

Fotos: Heino Schütte

Nach ersten Angaben der Polizei gab es zum Glück „nur“ Leichtverletzte bei einem sehr heftigen Unfall, der sich am Freitag gegen 17 Uhr am B29-​Verteiler Iggingen ereignete. Die Szenerie ließ zunächst Schlimmeres erahnen.

Freitag, 26. Oktober 2018
Heino Schütte
43 Sekunden Lesedauer

Ein Seat war aus Richtung Iggingen unterwegs. Laut Polizei vermutlich von der Sonne geblendet, erkannte der Fahrer zu spät einen Pkw, der vor ihm hielt, um nach links abzubiegen. Der Seat-​Fahrer versuchte ein Ausweichmanöver. Hierbei kam er ins Schleudern, stürzte an einer Verkehrsinsel um und „flog“ auf ein Porsche-​Cabrio, das gerade von der B29 kam und in die Straße zwischen Hussenhofen und Böbingen einbiegen wollte. Der Porsche wurde hierbei total zertrümmert. Der Seat blieb auf der Seite an einem Verkehrszeichen liegen. Neben dem Rettungsdienst war auch die Feuerwehr Iggingen im Einsatz, die den Seat wieder aufrichtete und ausgelaufene Betriebsstoffe auffing. Nach ersten Angaben der Polizei hatten die beiden Fahrer, die jeweils alleine in ihren Autos saßen, Glück im Unglück: Trotz des sehr heftigen Zusammenstoßes mit zweimal Totalschaden trugen sie „nur“ leichte Verletzungen davon. Der Verkehr auf der Bundesstraße ist nicht beeinträchtigt.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

3592 Aufrufe
302 Tage 20 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 67


QR-Code
remszeitung.de/2018/10/26/am-b29-verteiler-iggingen-seat-zertruemmert-porsche/