Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Mittwoch, 03. Oktober 2018

Wenn Leute nicht arbeiten können, weil ihre Abschlüsse zu spät anerkannt werden

Galerie (1 Bild)
 

Foto: gbr

Der Fall einer Gmünderin, die ihre ganze Jugend im Ausland verbracht und dort auch ihre Hochschulreife erworben hat, führt es deutlich vor Augen: Es dauert viel zu lange, bis Schulabschlüsse und berufliche Qualifikationen aus dem Ausland hier geprüft und anerkannt werden – während gleichzeitig Firmen Probleme haben, Personal zu finden

Sowohl bei der Agentur für Arbeit als auch bei der Gmünder Beratungsstelle „Pfiff“ (Projektstelle für Integration und für Flüchtlinge“ ist dieses Problem bekannt. Es gibt offenbar viel zu wenig Personal im Regierungspräsidium, um den Berg an Anträgen abzutragen. Der Gmünder Landtagsabgeordnete Dr. Stefan Scheffold hat den Fall der Gmünderin zum Anlass genommen, um den Engpass landesweit auf der politischen Schiene zum Thema zu machen. Die Rems-​Zeitung beleuchtet die Angelegenheit aus Gmünder Sicht und beschreibt, wie und warum hier etwas geschehen soll. Zu lesen in der Ausgabe vom 4. Oktober.

Veröffentlicht von Gerold Bauer.
Lesedauer: 35 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/10/3/wenn-leute-nicht-arbeiten-koennen-weil-ihre-abschluesse-zu-spaet-anerkannt-werden/