Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Bund der Vertriebenen begeht Allerheiligen mit Gedenkfeier

Galerie (4 Bilder)
 

Fotos: msi

Die Toten in der alten und der neuen Heimat, die Toten auf Friedhöfen und diejenigen, von denen keiner mehr etwas weiß, die Toten von Flucht und Vertreibung und die Toten der Konzentrationslager – all jener gedachte der Bund der Vertriebenen in seiner traditionellen Gedenkfeier auf dem Dreifaltigkeitsfriedhof.

Donnerstag, 01. November 2018
Nicole Beuther
19 Sekunden Lesedauer

Mit stimmungsvollen Trompetenklängen eröffnete Eugen Hofmann die Gedenkfeier, zu der sich am Nachmittag rund 40 Gäste auf dem Gmünder Dreifaltigkeitsfriedhof eingefunden hatten. Von der Gedenkfeier berichtet die Rems-​Zeitung in der Freitagausgabe.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1108 Aufrufe
295 Tage 2 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 55


QR-Code
remszeitung.de/2018/11/1/bund-der-vertriebenen-begeht-allerheiligen-mit-gedenkfeier/