Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Immer mehr Menschen sind bereit aufs Rad umzusteigen

Das diesjährige Stadtradeln in Schwäbisch Gmünd ist nun in der zweiten Woche und die Bilanz kann sich aus Sicht des Gmünder Radkuriers Volker Nick sehen lassen. Stand heute, so Nick, seien es bereits sechs Tonnen CO2 die durch die knapp 300 Radler eingespart wurden.

Donnerstag, 14. Juni 2018
Edda Eschelbach
31 Sekunden Lesedauer

Dies sei aus seiner Sicht ein beeindruckender Beleg dafür, dass es viel mehr Alltagsradler in Schwäbisch Gmünd gibt, als noch vor einigen Jahren. Zum einen wird das Rad als günstiges und gesundes Fortbewegungsmittel von immer mehr erkannt und zum anderen sind immer mehr bereit, aus Rücksicht auf die Umwelt und die Anwohner auf das Auto als alleiniges Primärfahrzeug zu verzichten. Was zur Verbesserung de Radwegenetztes in Schwäbisch Gmünd beitragen könnte, erläutert er am Freitag in der Rems-​Zeitung.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 367 Tagen veröffentlicht.

953 Aufrufe
367 Tage 6 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 64


QR-Code
remszeitung.de/2018/6/14/immer-mehr-menschen-sind-bereit-aufs-rad-umzusteigen/