Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Ostalb

Tanzen als Weg, um der Seele Bewegungsraum zu geben

„Wie nenne ich meine Art zu tanzen?“ Regine Friedrichs runzelt die Stirn, weil ihr bewusst ist, dass es nur schwer in wenige Worte – schon gar nicht in ein einziges – zu packen ist, warum und wie sie tanzt und als Coach anderen Menschen dabei hilft, durch Tanzen Körper, Geist und Gefühle in Einklang zu bringen.

Donnerstag, 05. Juli 2018
Gerold Bauer
30 Sekunden Lesedauer

„Nicht jeder Mensch hört oder spürt die Signale des eigenen Ichs, wenn gerade im Leben etwas nicht richtig läuft!“ Als Tanz-​Coach könne sie helfen, den Weg zur eigenen Seele frei zu machen – und damit zu vermeiden, dass sich die fehlende Harmonie irgendwann in einer Krankheit äußert. Wie und warum das funktioniert, führt die Apothekerin den Leserinnen und Lesern der Rems-​Zeitung in der Donnerstag-​Ausgabe vor Augen.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 442 Tagen veröffentlicht.

1013 Aufrufe
442 Tage 1 Stunde Online
Flesch-Reading-Score 69


QR-Code
remszeitung.de/2018/7/5/tanzen-als-weg-um-der-seele-bewegungsraum-zu-geben/