Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Blaulicht

Brand im Wildeck: Feuerwehr verhindert Ausbreiten der Flammen

Galerie (4 Bilder)
 

Fotos: gbr

Wenn in der dicht bebauten Altstadt Flammen aus dem Dach schlagen, dann ist dies immer eine besondere Herausforderung für die Feuerwehr. Nur durch das schnelle Eingreifen wurde gestern eine Ausbreitung des Feuers auf andere Stockwerke oder auf die Nachbarhäuser verhindert.

Donnerstag, 03. Januar 2019
Gerold Bauer
28 Sekunden Lesedauer


Als die Feuerwehr im Wildeck gegen 20 Uhr anrückte, war nur wegen des penetranten Geruchs wahrzunehmen, dass es in einem Mehrfamilienhaus im Wildeck (gegenüber St. Loreto) brennt. Schon kurze Zeit später sah man den Feuerschein. Alle Hausbewohner befanden sich gottlob zu diesem Zeitpunkt schon im Freien. Weil eine Rückkehr in das Haus vorerst nicht möglich war, kümmerte sich die Stadt um Notunterkünfte. Mehr Details gibt es in der RZ vom 3. Januar.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1806 Aufrufe
227 Tage 4 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 83


QR-Code
remszeitung.de/2019/1/3/brand-im-wildeck-feuerwehr-verhindert-ausbreiten-der-flammen/