Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Zeiselberg bekommt „Glücklichter“

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Marcus Menzel

Am Dienstag, 16. April, beginnt die Montage der „Glücklichter“ am neuen Aufgang zum Zeiselberg. Es handelt sich um eine Spendenaktion zugunsten desselben. Insgesamt gab es 1000 „Glücklichter“ zu erstehen — 250 davon stehen noch zum Verkauf.

Montag, 15. April 2019
Marcus Menzel
25 Sekunden Lesedauer

Am Montag trafen sich Vertreter des Altersgenossenvereins 1960 Schwäbisch Gmünd, des Dachverbandes der Gmünder Altersgenossen, eine Mitarbeiterin des „Glücklicht“-Büros am Marktplatz und Bürgermeister Dr. Joachim Bläse auf dem Zeiselberg. Der Grund: die offizielle Übergabe der „Glücklichter“ für den AGV 1960 und an den Dachverband. Mehr über die „Glücklicht“-Aktion am Zeiselberg lesen Sie im Lokalteil der Rems-​Zeitung am Dienstag, 16. April.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1319 Aufrufe
95 Tage 11 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 75


QR-Code
remszeitung.de/2019/4/15/zeiselberg-bekommt-gluecklichter/