Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Mutlangen

Neubau für die zentrale Notaufnahme des Stauferklinikums in Mutlangen

In medizinischen Notfällen will niemand lange nach dem richtigen Zimmer suchen. Um für jedes Problem schnell die richtige Hilfe zu bieten, entsteht an der Wetzgauer Straße eine völlig neue zentrale Notaufnahme für das Stauferklinikum.

Freitag, 12. Juli 2019
Gerold Bauer
32 Sekunden Lesedauer

Beim symbolischen ersten Spatenstich lobte Landrat Klaus Pavel den Architekten, Friedrich Hachtel, für die gelungene Planung. Dessen Campus-​Idee sei mit ausschlaggebend gewesen, wer den Auftrag bekommt. Erste Überlegungen für den Neubau einer zentralen Notaufnahme habe es schon im Jahr 2016 gegeben, denn die Statistik zeige eindeutig, dass die Notaufnahme eine immer größere Bedeutung in den Kliniken habe. 100 000 Behandlungsfälle innerhalb eines Jahres in den drei Notaufnahmestationen im Ostalbkreis sprechen angesichts von 315 000 Einwohnern eine deutliche Sprache.

In der Ausgabe vom 13. Juli rückt die Rems-​Zeitung dieses Projekt in den Blickpunkt!

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

4170 Aufrufe
130 Wörter
1171 Tage 9 Stunden Online

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 1171 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2019/7/12/neubau-fuer-die-zentrale-notaufnahme-des-stauferklinikums-in-mutlangen/