Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Böbingen an der Rems

Autofahrer kracht auf glatter Fahrbahn in einen Transporter

Fotos: Caliskan

Zwei Personen sind bei einem Unfall am Dienstagmorgen verletzt worden. Ein Autofahrer war auf der glatten Fahrbahn ins Schleudern gekommen.

Dienstag, 07. Januar 2020
Eva-Marie Mihai
33 Sekunden Lesedauer

Ein 21 Jahre alter Opel-​Fahrer fuhr die Verlängerung der Bahnhofstraße (Alte B29) vom Verteiler Iggingen kommend in Richtung Böbingen. Im Bereich einer Linkskurve kam er gegen 6.50 Uhr auf der glatten Fahrbahn ins Schleudern, verlor die Kontrolle über sein Auto und geriet auf die Gegenfahrspur. Dabei stieß er frontal mit einem entgegenkommenden 45 Jahre alten Fahrer eines Transporters zusammen. Beide Fahrer wurden leicht verletzt und vom Rettungsdienst zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus verbracht. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt und kamen abseits der Fahrbahn zum Stehen. Sie mussten jeweils abgeschleppt, die Fahrbahn gereinigt werden. Für die Dauer der Maßnahmen war die Straße voll gesperrt. Der Sachschaden wird auf 20.000 Euro geschätzt.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

2230 Aufrufe
132 Wörter
82 Tage 0 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/1/7/autofahrer-kracht-auf-glatter-fahrbahn-in-einen-transporter/