Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Gartenschaukosten: Deutliche Kritik des Rechnungsprüfungsamts

Foto: gbr

Kein gutes Urteil spricht das Rechnungsprüfungsamt über das Kosten-​Controlling seitens der Stadtverwaltung bei der Vorbereitung der Remstal-​Gartenschau in Schwäbisch Gmünd. Und noch immer liege der seit einem Jahr vom Gemeinderat geforderte Rechnungsabschluss nicht vor. Der Prüfbericht wird am heutigen Mittwoch dem Gemeinderat vorgestellt, wurde jedoch überraschend schon gestern öffentlich.

Mittwoch, 21. Oktober 2020
Gerold Bauer
27 Sekunden Lesedauer

Die Kostenexplosion bei den Baumaßnahmen für die Remstal-​Gartenschau in Schwäbisch Gmünd beziehungsweise deren ordnungsgemäße Abrechnung bietet schon seit einem Jahr Zündstoff in der Kommunalpolitik. Nicht zuletzt auch deshalb, weil das Fehlen transparenter Unterlagen immer wieder angeprangert wurde.

Die Rems-​Zeitung hat den Bericht des Rechnungsprüfungsamts schon vor der Sitzung gelesen und berichtet vorab am 21. Oktober über die Kritikpunkte!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1064 Aufrufe
109 Wörter
45 Tage 13 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/10/21/gartenschaukosten-deutliche-kritik-des-rechnungspruefungsamts/