Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Mögglingen

Digitalisierung auch an der Grundschule ein großes Thema

Foto: nb

Gleich drei Vertreter der Limesschule Mögglingen waren am Freitagabend zur Gemeinderatssitzung in die Mackilohalle gekommen, wo sie dem Gremium darlegten, wie wichtig es ist, auch an den Grundschulen die Voraussetzungen für die Digitalisierung zu schaffen.

Freitag, 20. November 2020
Nicole Beuther
35 Sekunden Lesedauer

Seit rund einem dreiviertel Jahr ist die Gemeinde dabei, einen Medienentwicklungsplan aufzustellen. Dieser gehört zu den sechs Leitperspektiven im Bildungsplan 2016 und bildet die Voraussetzung für die digitale Weiterentwicklung. Die digitale Bildung sei, so Rektor Roland Ritter, schon immer im Bildungsplan der Grundschule verankert, jedoch mit dem Zusatz „falls Ausstattung vorhanden ist“. Ritter und zwei weitere Pädagogen der Schule wiesen auf einige wichtige Ziele der Medienbildung hin und erklärten, was für das Klassenzimmer der Zukunft benötigt wird.

Über die Digitalisierung an der Grundschule berichtet die RZ in der Samstagsausgabe ebenso wie über die Erhöhung der Wasser-​/​Abwassergebühren und den Äußerungen zur Lärmaktionsplanung der Gemeinde Essingen.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1500 Aufrufe
141 Wörter
96 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
MögglingenNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/11/20/digitalisierung-auch-an-der-grundschule-ein-grosses-thema/