Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Vorsicht: Forstarbeiten im Taubental

Foto: hs

Wer ein echter Philosoph ist, sprich die Weisheit liebt, beachtet ab Freitag im Taubental die Sperrschilder im Bereich des Sebastian-​Kneipp-​Wegs. Es könnte dort aufgrund von Forstarbeiten nämlich für Fußgänger oder Radfahrer sehr gefährlich werden.

Mittwoch, 04. November 2020
Gerold Bauer
48 Sekunden Lesedauer

Die Forst-​Außenstelle Schwäbisch Gmünd des Landratsamts Ostalbkreis teilt mit, dass ab dem 6. November im Taubentalwald in Schwäbisch Gmünd entlang des Sebastian-​Kneipp-​Weges Holzfällarbeiten stattfinden. Stellenweise ist für ca. zwei Wochen mit Behinderungen durch Maschinen und mit verschmutzten Wegen zu rechnen. Die planmäßige Waldpflege dient der Förderung eines strukturreichen Mischwaldes und der natürlichen Waldverjüngung und kommt so auch dem hohen Erholungswert dieses beliebten städtischen Waldgebietes zugute.
Aus Sicherheitsgründen müssen zeitweilig Wege gesperrt werden. Die Sperrung ist durch Absperrbänder und entsprechende Hinweisschilder deutlich gemacht und gilt für jede Art der Wegenutzung. „Wir erleben immer wieder, dass Fußgänger oder Radfahrer die Sperrungen ignorieren und sich selbst in erhebliche Gefahren bringen. Wo tonnenschwere Bäume gefällt und bewegt werden, dürfen Wege und Waldbestände nicht betreten werden“, mahnt Forstrevier – leiter Heiner Mohring und bittet angesichts dieser Gefahrenlage eindringlich, die Sperren zu beachten.

Die Forst-​Außenstelle Schwäbisch Gmünd und die Stadt Schwäbisch Gmünd bitten alle Waldbesucher, auf die nicht gesperrten Wege auszuweichen und danken für das Verständnis.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1009 Aufrufe
195 Wörter
31 Tage 5 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/11/4/vorsicht-forstarbeiten-im-taubental/