Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Zur Situation des Gmünder Einzelhandels

Foto: Gerold Bauer

Bruno Röttele ist der „Grandseigneur“ des Gmünder Einzelhandels und kann mittlerweile auf sechs Jahrzehnte in diesem Beruf zurück blicken. Schon viele Wirtschaftskrisen hat der Spezialist für Herrenmode und ehemalige Stadtrat erlebt – und mit seiner Firma auch überlebt! „Doch so schlimm wie in diesem Jahr war es noch nie!“

Dienstag, 15. Dezember 2020
Manfred Laduch
28 Sekunden Lesedauer

Beim sonst so fröhlichen Mann zeigen sich dabei Sorgenfalten auf der Stirn, und auch seine Stimme hat einen leicht belegten Klang. „Die Woche vor und die Woche nach Weihnachten sind für den Einzelhandel die wichtigste Zeit im ganzen Jahr!“, macht Röttele im Gespräch mit der RZ deutlich. Was die aktuelle Situation bedeutet und wie der Einzelhandel darauf reagiert, ist in der Dienstags-​Ausgabe der Rems-​Zeitung nachzulesen.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1994 Aufrufe
115 Wörter
37 Tage 2 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/12/15/zur-situation-des-gmuender-einzelhandels/