Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Wird das zweite Landratsamt in Aalen mehr als 70 Millionen Euro kosten?

Foto: lrao

Sollten die Kosten für den Bau des zweiten Landratsamts auf dem Union-​Areal in Aalen aus dem Ruder laufen, dann ist „Schicht im Schacht“.

Mittwoch, 09. Dezember 2020
Gerold Bauer
32 Sekunden Lesedauer

Das hat Georg Ruf als Sprecher der CDU in der jüngsten gemeinsamen Sitzung des Bauausschusses und des Ausschusses für Bildung und Finanzen des Kreistags klar gemacht. Andere Redner pflichteten ihm bei. Landrat Dr. Joachim Bläse zeigte sich zuversichtlich, dass die Kosten im Rahmen bleiben, will sich aber die Möglichkeit eines Ausstiegs nicht verbauen. Neben dem bekannten Ostalbkreishaus (Foto) ist die Verwaltung bisher auf mehrere angemietete Gebäude in Aalen verteilt.

Warum dieser Bau aus Sicht der Verwaltung wichtig ist, wie es in Sachen Ökologie damit bestellt ist und wie das Meinungsbild im Kreistag aussieht, lesen Sie am 10. Dezember in der Rems-​Zeitung!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1046 Aufrufe
128 Wörter
48 Tage 1 Stunde Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/12/9/wird-das-zweite-landratsamt-in-aalen-mehr-als-70-millionen-euro-kosten/