Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Familiengründung im Remspark: Georg und Helga wagen es noch einmal

Foto: hs

In diesem Frühjahr heißt es im Remspark erneut: Ruhe bewahren und Daumen drücken! Nach etlichen vergeblichen, ja tragischen Versuchen hat jetzt beim schwarzen Schwanenpaar Georg und Helga die Brutzeit begonnen. Nest und Gelege befinden sich auf der Insel vor dem Forum Gold. Die Sandbank darf daher ab sofort nicht mehr betreten werden. Helga braucht Ruhe!

Dienstag, 10. März 2020
Heino Schütte
1 Minute 0 Sekunden Lesedauer

Darüber wacht auch Georg. Schwanenpaare sind nicht nur extrem treue Kreaturen. Sie passen auch sehr aufeinander auf. Während der Familiengründung und Brutzeit kann das Männchen sehr zornig werden, wenn sich ein Fremdling seiner Liebsten nähert. Das Risiko besteht aktuell auch darin, dass die Insel sehr niedrig ist. Beim Vorgänger-​Brutpaar Gustav und Sieglinde scheiterte die Familienplanung im Remspark wegen Hochwasserfluten, die das Gelege zerstörten. Die Gmünder Schwanensaga ist bislang von Dramatik und Unglück geprägt. Das weiße Schwanenpaar Gustav und Sieglinde spürte, dass der Remspark ein ungeeignetes Revier für sie ist. Zweimal traten sie die Flucht über die Rems nach Plüderhausen an. An den dortigen Seen fühlte sich das Paar recht wohl, doch wurde Sieglinde Opfer eines Raubtieres oder streunden Hundes. Die näheren Umstände der Tragödie wurden nie geklärt. Leider war den Tieren vor der Auswilderung in Schwäbisch Gmünd vom vorherigen Besitzer und Züchter die Flug– und damit auch die Fluchtfähigkeit genommen worden. Dafür kümmert sich der Gmünder Schwanenbeauftragte Hans Stollenmaier aufopferungsvoll um die Tiere. Der verwitwete Gustav hat sein neues Zuhause allerdings in Plüderhausen gefunden und dort dem Vernehmen nach auch eine neue Liebe gefunden.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

854 Aufrufe
243 Wörter
25 Tage 1 Stunde Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/3/10/familiengruendung-remspark-georg-und-helga-wagen-es-noch-einmal/