Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

TSGV Waldstetten schnappt sich Abwehrtalent Robin Zolnai

Weiter geht es mit den guten Neuigkeiten beim Fußball-​Landesligisten TSGV Waldstetten. Mit Robin Zolnai schließt sich ein junger Abwehrspieler den Löwen zur neuen Saison an, der mit der TSG Hofherrnweiler aufgestiegen ist – vor den Waldstettern.

Montag, 22. Juni 2020
Timo Lämmerhirt
51 Sekunden Lesedauer

„Die TSG wollte mich durchaus halten, ich aber wollte in erster Linie mehr spielen“, sagt Zolnai zu den Beweggründen seines Wechsels. In erster Linie ist Zolnai für die Innenverteidigung vorgesehen, in der Edgar Fischer und Kevin Börngen ihre Plätze durch ihr Karriereende geräumt hatten. Zolnai ist in Lindach zu Hause und hat die gute Jugendarbeit der TSG durchlaufen. In Waldstetten freut man sich bereits auf den 20-​Jährigen. Trotz seines jungen Alters hat er im Aktivenbereich schon eine Menge Erfahrung sammeln können. „Mittlerweile gehört er seit zwei Jahren dem Verbandsliga-​Kader an, und hat bei seinen Einsätzen sein Potenzial bereits mehrfach unter Beweis gestellt. Robin ist zweikampfstark und bietet auch körperlich alle Voraussetzungen, bei uns in der Innenverteidigung aufzulaufen“, sagt Markus Diezi, Sportlicher Leiter des TSGV. Zolnai ist definitiv motiviert, in der kommenden Saison Gas zu geben. Und er hat Ziele: „Ich weiß, wie es ist, aufzusteigen. Das ist ein absolut geiles Gefühl. Ich denke durchaus, dass wir in der kommenden Saison gute Karten mit dem TSGV haben, oben anzugreifen.“

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1730 Aufrufe
204 Wörter
400 Tage 1 Stunde Online

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 400 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2020/6/22/tsgv-waldstetten-schnappt-sich-abwehrtalent-robin-zolnai/