Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Mögglingen

B29 bei Mögglingen gesperrt

Ein 20-​jähriger Opel-​Fahrer war am Montagmorgen gegen 9:20 Uhr auf der B29 in Fahrtrichtung Aalen auf dem linken Fahrstreifen unterwegs. Hierbei kam er bei Mögglingen zunächst zu weit nach links. Um einen Zusammenstoß mit der Mittelleitplanke zu vermeiden, zog er stark nach rechts, überfuhr die rechte Fahrspur und kam nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er mit der Leitplanke kollidierte.

Montag, 24. August 2020
Heinz Strohmaier
35 Sekunden Lesedauer

Anschließend wurde das Fahrzeug wieder nach links geschleudert, wo es mit der Mittelleitplanke kollidierte und schließlich zum Stehen kam. Der junge Mann selbst wurde hierbei leicht verletzt, er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. An seinem Pkw entstand Totalschaden. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt rund 11.000 Euro geschätzt. Die Bundesstraße ist derzeit (Stand 10:25 Uhr) in Richtung Aalen gesperrt, da entsprechende Reinigungsmaßnahmen durchgeführt werden müssen.
ERGÄNZUNG: In der Zwischenzeit ist die Strecke wieder frei befahrbar!

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1842 Aufrufe
140 Wörter
92 Tage 14 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
MögglingenNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/8/24/b29-bei-moegglingen-gesperrt/