Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Post ehrt Gmünder Design-​Urvater

Foto: Manfred Laduch

Ohne Professor Karl Dittert wäre die Hochschule für Gestaltung nicht das, was sie heute ist. Die Post würdigt den Gmünder Designer im Oktober mit einer Briefmarke aus der Serie „Design aus Deutschland“ im Wert von 155 Cent .

Montag, 31. August 2020
Manfred Laduch
27 Sekunden Lesedauer

Als Oberbürgermeister Richard Arnold bei der Verleihung der Bürgermedaille 2010 sagte, dass Schwäbisch Gmünd ohne Karl Dittert nicht die Stadt des Designs geworden wäre, die sie heute sei, gab es niemanden im Saal, der auch nur ansatzweise daran zweifelte. Warum die Post den Gmünder für ihre Briefmarken-​Neuausgabe auswählte, was Karl Dittert für die Hochschule so wichtig macht und welche Besonderheiten seine Art des Designs ausmachen, beschreibt die Rems-​Zeitung in ihrer Dienstags-​Ausgabe.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

930 Aufrufe
109 Wörter
22 Tage 6 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/8/31/post-ehrt-gmuender-design-urvater/