Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Messe „Garten, Gold & Gsälz“ im Stadtgarten wird gut angenommen

Foto: mia

Bis Sonntag können die Besucher noch die Messe „Garten, Gold & Gsälz“ im Stadtgarten bewundern. Auch wenn dieses Jahr einiges anders läuft als bisher.

Samstag, 19. September 2020
Eva-Marie Mihai
37 Sekunden Lesedauer

Die Helferinnen am Eingang sind sich einig: So nett wie dieses Jahr waren die Besucher noch selten. „Alle sind begeistert, dass es so viele Stände gibt“§; erzählt Karin Reichert. „Niemand motzt über den Eintrittspreis.“ Ein paar seien verwundert gewesen, dass es dieses Jahr kein Zweitagesticket gebe, aber aufgeregt habe sich keiner.
Dass die Besucher besonders dankbar sind – diesen Eindruck hat auch Joachim Bloom, der an einer Treppe sitzt und Vogelpfeifen vorführt. „Wir sind alle froh, dass es weitergeht“, sagt der Würzburger. Manche der Kollegen kämen schon auf dem Zahnfleisch daher, es sei der erste große Markt in diesem Jahr, auf dem er sei. „Ein großes Kompliment an die Stadt.“

Wie das Resümee der Betreiber ausfällt, lesen Sie am 21. September in der RZ.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2090 Aufrufe
151 Wörter
119 Tage 19 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/9/19/messe-garten-gold--gsaelz-im-stadtgarten-wird-gut-angenommen/