Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Waldstetten

Sommerserie Freibadgeschichten: Das Waldstetter Freibad

Foto: ks

Seit über 80 Jahren gibt es auch in Waldstetten ein Freibad. Wie jedes Freibad wurde auch das Waldstetter Bad geprägt von den Bademeistern – einer davon war fast 30 Jahre lang im Amt und kann einiges erzählen.

Freitag, 04. September 2020
Nicole Beuther
28 Sekunden Lesedauer

Das Waldstetter Freibad wurde 1939 gebaut und immer wieder erneuert. Vor dem Bad war der Sportplatz, der Ende der 1950er Jahre aufgegeben wurde und an dessen Stelle man das Freibadgebäude errichtete. In diesem Zusammenhang verschwand auch der von den US-​Soldaten nach dem Krieg erbaute Drei-​Meter-​Sprungturm.

Weshalb das Waldstetter Freibad so beliebt ist, welche Erinnerungen Kurt Nuding, kurz „dr Badmoischdr Kurt“, hat und weshalb das Kiosk nicht wegzudenken ist, das steht am Samstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1195 Aufrufe
113 Wörter
83 Tage 2 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
WaldstettenNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/9/4/sommerserie-freibadgeschichten-teil-6-das-waldstetter-freibad/