Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Auftakt der Aktion „Stadtradeln“

Foto: hs

Das große Radfahr-​Sorgenkind Weißensteiner Straße wird noch in diesem Herbst zumindest provisorisch sicherer gestaltet. Das kündigte Baubürgermeister Julius Mihm am Montag anlässlich des Starts der Aktion Stadtradeln an. Er warb auch dafür, das Fahrrad verstärkt als Alltags-​Verkehrsmittel zu betrachten und es auch im Winterhalbjahr als klimafreundliches und gesundes Mobilitätsinstrument zu nutzen.

Dienstag, 08. September 2020
Heinz Strohmaier
24 Sekunden Lesedauer

Zum gemeinsamen Startschuss fanden sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam mit Baubürgermeister Julius Mihm (Gmünd) und Bürgermeister Michael Rembold (Waldstetten) auf dem Marktplatz der Stauferstadt ein. Auch in anderen Städten und Gemeinden des Ostalbkreises hieß es „Auf die Räder, fertig, los!“
Mehr über das „Stadtradeln“ am Dienstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

707 Aufrufe
99 Wörter
12 Tage 23 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/9/8/auftakt-der-aktion-stadtradeln/