Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Gschwend

Beim Gschwender Musikwinter werden die Karten neu gemischt

Foto: Hartmut Thamm

Auch wenn die jüngsten regierungsamtlichen Einschränkungen in Folge des Covid-​19-​Virus zunächst nur bis zum 10. Januar 2021 gelten, wird Corona den Verlauf der diesjährigen Saison weiterhin grundsätzlich beeinflussen. Die Organisatoren des Gschwender Musikwinters zum aktuellen Stand.

Samstag, 02. Januar 2021
Eva-Marie Mihai
58 Sekunden Lesedauer

Bisher haben lediglich das Eröffnungskonzert, dieses Mal mit Francesco Bearzatti live im JazzClub, sowie drei Abende der rendezvous-​Reihe als Zoom-​Webinar stattfinden können. Sicher kann die Übertragung dieser interessanten Vorträge im Internet das Live-​Erlebnis im bilderhaus nicht ersetzen, doch habe die positive Reaktionen aus dem Publikum gegeben.
Und so werde im Januar die Reihe „Vom Zustand des Konservatismus im Westen“ in diesem Format fortgesetzt werden.
Am Mittwoch, 13. Januar 2021 um 20 Uhr spricht Prof. Dr. Thomas Biebricher zum Thema „Der Konservatismus. Eine Definition aus historischer Sicht“.
Es folgt zwei Wochen darauf, am Mittwoch, 27. Januar 2021 um 20 Uhr, ein Abend mit Natascha Stobl unter dem Titel „Parallelwelten. Von Reichsbürgern und Verschwörungstheorien“.
An beiden Veranstaltungen können Interessierte über das Internet teilnehmen und, wie in der Präsenz-​Veranstaltung, im Anschluss an den Vortrag mitdiskutieren und Fragen an die Referierenden stellen. Wer ein Ticket gebucht hat, erhält rechtzeitig eine Mail mit den Zugangsdaten und weiteren Erläuterungen, wie der Abend abläuft. Informationen zu weiteren Veranstaltungen des musikwinters: Das für den 7. November 2020 geplante Konzert mit Maria Reiter & Christian Gruber wird auf die kommende Saison verschoben.

Wann welche Veranstaltungen stattfinden, lesen Sie am Samstag in der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1259 Aufrufe
232 Wörter
109 Tage 13 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
GschwendNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/1/2/beim-gschwender-musikwinter-werden-die-karten-neu-gemischt/