Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Rems-Murr

25-​jähriger drehte durch und verletzte einen Polizeibeamten

Symbol-​Bild: gbr

Ein 25-​jähriger befand sich in der Nacht zum Montag in Welzheim offensichtlich in psychischem Ausnahmezustand. Nachdem Nachbarn die Polizei gerufen hatten, kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der ein Beamter verletzt wurde.

Montag, 04. Januar 2021
Gerold Bauer
38 Sekunden Lesedauer

Aus Sicht der Polizei stellt sich der Sachverhalt so dar: Anwohner der Obdachlosenunterkunft in der Hutt-​Keller-​Straße teilten in der Nacht auf Sonntag gegen 1:30 Uhr mit, dass sich ein 25-​jähriger Bewohner in einem psychischen Ausnahmezustand befindet. Da eine Eigengefährdung des Mannes nicht ausgeschlossen werden konnte, sollte dieser in einer Spezialklinik untergebracht werden. Hiergegen wehrte sich der Mann so massiv, dass ihm letztlich nur unter dem Einsatz von Pfefferspray Handschließen angelegt werden konnten. Als der Mann zum Streifenwagen gebracht wurde, trat er den Außenspiegel eines geparkten Autos ab und richtete hierdurch Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro an. Einer der eingesetzten Beamten wurde im Gerangel mit dem Mann leicht verletzt. Der 25-​Jährige wurde im Anschluss in eine Klinik gebracht.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1058 Aufrufe
152 Wörter
13 Tage 14 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/1/4/25-jaehriger-drehte-durch-und-verletzte-einen-polizeibeamten/