Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Dieter Lehmann: Als Streitschlichter bewusstlos geschlagen

Foto: gbr

Der frühere Leiter des Gmünder Amts für Familie und Soziales und amtierende Vorsitzende des „JuFun e.V.“ , Dieter Lehmann, wurde von einem Betrunkenen niedergeschlagen und dabei so schwer verletzt, dass er noch Monate nach der Tat unter den Folgen zu leiden hat.

Freitag, 15. Oktober 2021
Gerold Bauer
30 Sekunden Lesedauer

„Ich war mit meinem Enkel zu einem öffentlichen Platz gegangen und habe mit Jugendlichen dort Basketball gespielt. Ein Betrunkener störte ständig das Spiel“, erzählt Dieter Lehmann von jenem verhängnisvollen Tag, der für ihn tödlich oder mit einer bleibenden Behinderung hätte enden können.

Im Gespräch mit der Rems-​Zeitung schildert Dieter Lehmann die Vorgeschichte des Angriffs und beantwortet die Frage, ob er sich künftig wieder einmischen würde, um Streit zu schlichten. Lesen Sie dazu den Artikel in der Samstagsausgabe der RZ!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1674 Aufrufe
121 Wörter
49 Tage 13 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/10/15/dieter-lehmann-als-streitschlichter-bewusstlos-geschlagen/