Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Corona: Das alles bekommen Intensivpatienten

Screenshot: RZ

in britischer Arzt hat ein Foto jener Medikamente ins Netz gestellt, die ein schwer an Corona Erkrankter an einem Tag benötigt. Wir stellen die Präparate vor, die sich in vier Gruppen einteilen lassen.

Montag, 15. November 2021
Thorsten Vaas
39 Sekunden Lesedauer

Ungeimpfte haben trotz vermehrter Impfdurchbrüche nach wie vor ein deutlich höheres Risiko als Geimpfte, infolge einer Corona-​Infektion auf der Intensivstation zu landen. Und dort kommen in der Regel Medikamente zum Einsatz, deren mögliche Nebenwirkungen die Risiken einer Impfung um ein Vielfaches übersteigen können. Um diesen Medikamentencocktail plastisch darzustellen, hat der britische Mediziner David Frocester bei Twitter ein Foto gepostet, auf dem er die üblicherweise eingesetzten Präparate zusammengestellt hat. „Diese ganzen Medikamente sind nötig, um einen Covid-​Patienten in kritischem Zustand einen Tag lang zu behandeln“, schreibt der Arzt. Der Virologe Christian Drosten und der SPD-​Gesundheitsexperte Karl Lauterbach haben Frocesters Tweet geteilt. „Das ist sehr eindrücklich“, so Drostens Urteil.

Welche Medikamente bekommen Corona-​Intensivpatienten? Das lesen Sie auf der Wissen-​Seite im iKiosk.


Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1447 Aufrufe
159 Wörter
17 Tage 4 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/11/15/corona-das-alles-bekommen-intensivpatienten/