Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Anhalter mit Taschenlampe zu Fuß auf der Autobahn

Symbol-​Foto: gbr

Den absolut falschen Ort für eine Mitfahrgelegenheit hat sich ein Mann in der Nacht zum Donnerstag ausgesucht. Er wollte mitten auf der Autobahn ein Auto anhalten.

Donnerstag, 16. Dezember 2021
Gerold Bauer
20 Sekunden Lesedauer

Die Polizei berichtet, dass kurz nach Mitternacht eine Streife des Polizeipräsidiums Aalen auf der Autobahn A7, zwischen den Anschlussstellen Westhausen und Oberkochen, ein Fußgänger mit Taschenlampe entdeckt worden sei. Bei der Personenkontrolle habe der 29-​jährige Mann angegeben, dass er per Anhalter nach Polen fahren möchte. Der „Tramper“ wurde anschließend im Streifenwagen von der Autobahn gebracht.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1275 Aufrufe
81 Wörter
41 Tage 5 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/12/16/anhalter-mit-taschenlampe-zu-fuss-auf-der-autobahn/