Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Waldstetten

Virtueller Waldstetter Jugendbeirat

Fotos: Gerhard Nesper

Nicht wie gewohnt im großen Sitzungssaal des Rathauses oder in der Mensa der Gemeinschaftsschule, sondern mit PCs, Laptops und Smartphones fand am Samstag die erste virtuelle Sitzung des Waldstetter Jugendbeirats statt.

Samstag, 20. Februar 2021
Gerhard Nesper
27 Sekunden Lesedauer

Während Bürgermeister Michael Rembold, Hauptamtsmitarbeiterin Ira Herkommer und die Quartiersmanagerin Magdalene Rupp von der Stiftung Haus Lindenhof ihre gewohnten Plätze im Rathaus eingenommen hatten, wohnten die Mitglieder des Jugendbeirats der Sitzung von zuhause aus bei. Insgesamt waren 10 Teilnehmer zugeschaltet, darunter auch Gemeinderat Johannes Josef Miller. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Niclas Spieß gab Michael Rembold Infos über die derzeitige Corona-​Situation. Was sonst noch Thema war in der Sitzung steht anfangs der neuen Woche in der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1251 Aufrufe
109 Wörter
119 Tage 2 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
WaldstettenNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/2/20/virtueller-waldstetter-jugendbeirat/