Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Gmünder Feuerwehr: Funk– und Einsatzzentrale wegen Rattenbefall „evakuiert“

Foto: hs

Nicht zu glauben, aber es ist bitterer Ernst für Gmünder Feuerwehr: Im sanierungsbedürftigen Florian musste die bisherige Funk– und Einsatzzentrale (Bild) innerhalb kürzester Zeit „evakuiert“ und teils demontiert werden. Rattenbefall im denkmalgeschützten Altbau Rossgäßle gefährdete Gesundheit der Feuerwehrleute und die Sicherheit der Einsatzabläufe. Das Beispiel zeigt die Sanierungsbedürftigkeit des Florian.

Freitag, 26. März 2021
Heino Schütte
39 Sekunden Lesedauer

Feuerwehrkommandant Uwe Schubert und die haupt– und ehrenamtlichen Feuerwehrleute aus dem Florian wurden notgedrungen zu wahren Improvisations– und Umbaukünstlern. Respekt! Wegen der Notlage haben sie innerhalb von nur drei Wochen den kleineren der beiden Lehr– und Versammlungssäle in eine vollwertige Funk– und Führungszentrale umgebaut. Sie muss nun einige Jahre Bestand haben, ehe das nun endlich auf den Weg gebrachte Sanierungs– und Modernisierungsprogramm abgeschlossen sein wird. Die Feuerwehr ist dem Gmünder Gemeinderat dankbar, dass nach vielen Jahren des Hoffens und Bangens nun das Hauptquartier endlich im Investitionsprogramm einen festen Platz gefunden hat.
Ausführlicher Bericht mit einem Blick in die eilends hergerichtete Ersatzzentrale am Samstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1332 Aufrufe
157 Wörter
23 Tage 1 Stunde Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/3/26/gmuender-feuerwehr-funk--und-einsatzzentrale-wegen-rattenbefall-evakuiert/