Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Mögglingen

Blitzer in Mögglingen abgesägt

Foto: rz

Ein bereits am Donnerstag in Mögglingen abgesägter stationärer Blitzer wurde am Freitag von der Polizei neben der B29 in Böbingen gefunden. Die Polizei sucht Zeugen.

Samstag, 15. Mai 2021
Edda Eschelbach
25 Sekunden Lesedauer

Am Donnerstag gegen 12.30 Uhr teilte ein Verkehrsteilnehmer der Polizei mit, dass die stationäre Geschwindigkeitsmessanlage in der Hauptstraße an der Brücke über die Rems offenbar von unbekannten abgesägt worden war. Die Messanlage konnte am Freitagmorgen im Rahmen einer Unfallaufnahme von Polizeibeamten in Böbingen an der Rems am Ende der Ausbaustrecke in Fahrtrichtung Schwäbisch Gmünd, unterhalb der Böschung liegend, aufgefunden werden. Der Sachschaden dürfte sich auf mehrere tausend Euro belaufen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 07171 3580.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2521 Aufrufe
103 Wörter
29 Tage 18 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
MögglingenNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/5/15/blitzer-in-moegglingen-abgesaegt/