Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Wo bleiben Verständnis, Rücksicht und Toleranz?

RZ-​Grafik

Leute brüllen das Verkaufspersonal an, weil sie keine Maske tragen wollen oder keinen Schnelltest vorweisen können. Menschen beschweren sich via Notrufnummer, dass sie sich von jenem Hubschrauber gestört fühlen, der einen vermissten Senior sucht. Mit solchen Verhaltens– und Denkweisen befassen sich die Marginalien diese Woche.

Samstag, 29. Mai 2021
Gerold Bauer
21 Sekunden Lesedauer

Der Ton ist zweifelsfrei rauer geworden in der Gesellschaft; der Respekt vor Bedürfnissen anderer nimmt ab. Die Pandemie mag das verstärkt haben, aber Auslöser ist sie nicht.

Lesen Sie dazu die Marginalien am 29. Mai in der Samstagsausgabe der Rems-​Zeitung!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1868 Aufrufe
86 Wörter
15 Tage 21 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/5/29/wo-bleiben-verstaendnis-ruecksicht-und-toleranz/