Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Himmelsstürmer: Freundeskreis des Aussichtsturms ist in Personalnot

Foto: hs

Wann können Bürger und Besucher endlich mal wieder den Aussichtsturm Himmelsstürmer im Landschafts– und Familienpark Hiimmelsgarten besteigen und einen himmlischen Blick auf den Stadtteil und die Umgebung genießen?

Dienstag, 15. Juni 2021
Heino Schütte
26 Sekunden Lesedauer

Diese Frage stellen sich viele. Betreut wird der Aussichtsturm, der zur Landesgartenschau 2014 errichtet worden war, von einem ehrenamtlichen Freundeskreis. Dieser muss sich nun auch darum kümmern, dass bei einer Wiedereröffnung die Corona-​Regeln eingehalten werden. Dazu fehle aber aktuell genügend Aufsichtspersonal, so erklärt Vereinsvorsitzender Dr. Werner Schlummer. Er kündigt nun eine Befragung des Vereinsmitglieder an und sucht weitere Helferinnen und Helfer, um die Planung für eine Wiedereröffnung des fast 40 Meter hohen Aussichtsturms in die Wege zu leiten.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

893 Aufrufe
106 Wörter
39 Tage 14 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/6/15/himmelsstuermer-freundeskreis-des-aussichtsturms-ist-in-personalnot/