Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Alfdorf

Blumenteppich an Fronleichnam: Tradition auch in Alfdorf und Lorch

Fotos: nb

Was in vielen Gemeinden Tradition hat, war für einige Alfdorfer in den vergangenen Jahren ein fast vergessenes Brauchtum — der Blumenteppich an Fronleichnam. 20 Jahre lang feierten die Gläubigen der Seelsorgeeinheit Lorch-​Alfdorf in Lorch gemeinsam das katholische Hochfest. Nun soll es im jährlichen Wechsel auch wieder in Alfdorf stattfinden — damit kehrt nach 20 Jahren auch die Tradition des Blumenteppichs zurück.

Donnerstag, 03. Juni 2021
Nicole Beuther
33 Sekunden Lesedauer

Einst hatte es in Alfdorf Tradition, dass an Fronleichnam Häuser geschmückt und Blumenteppiche gelegt wurden. Simone Müller weiß aus Erzählungen ihrer Mutter, dass diese aufwendige Arbeit, bei der viele einzelne Blüten ein prachtvolles Motiv ergeben, meist mit dem Sonnenaufgang ihren Anfang nahm. Sie selbst hat jene Feste in guter Erinnerung, die sie als Kind an Fronleichnam miterlebt hat.

Von der Tradition des Blumenteppichs und den Erinnerungen der Ehrenamtlichen berichtet die RZ in der Freitagausgabe.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2056 Aufrufe
135 Wörter
116 Tage 19 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/6/3/blumenteppich-an-fronleichnam-tradition-auch-in-alfdorf-und-lorch/