Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Alfdorf

Schlossgartenschule Alfdorf: Werkrealschul-​Zweig endet

Foto: rv

Die Gemeinde Alfdorf stellt einen Antrag auf das Ende des Schulzweigs „Werkrealschule“ an der Schlossgartenschule. Das hat der Gemeinderat beschlossen. Gemeinsam mit dem staatlichen Schulamt und der Schulleitung wurde nun erarbeitet, wie der Prozess aussehen soll.

Montag, 25. März 2024
Sarah Fleischer
52 Sekunden Lesedauer

„Es tut uns weh, diesen Antrag stellen zu müssen. Aber die geringen Schülerzahlen sprechen eine eindeutige Sprache,“ führte Bürgermeister Ronald Krötz in der Gemeinderatssitzung am Montagabend in das Thema der Zukunft der Schlossgartenschule ein. Der Gemeinderat hatte sich in der Vergangenheit mehrfach damit befasst. Aufgrund der konstant niedrigen Schülerzahlen in der Werkrealschule über mehrere Jahre hinweg sei deutlich, dass es eine Fortführung des Schulzweigs langfristig nicht geben werde.
Um für die verbliebenen Kinder einen geordneten Übergang und kein abruptes Ende der Schulform „Werkrealschule“ zu ermöglichen, sei ein Antrag der Gemeinde an das Schulamt notwendig, den Schulzweig ab dem kommenden Schuljahr nur noch ab der 8. Klasse fortzuführen.
Gemeinsam mit dem staatlichen Schulamt, der Schulleitung und der Verwaltung wurde ein stufenweiser Prozess erarbeitet, der eine geregelte Abwicklung des Schulbetriebs der Alfdorfer Werkrealschule ermöglicht.

Wie der Übergangsprozess aussehen soll und warum es an der Schlossgartenschule trotzdem noch viel zu tun gibt, lesen Sie am Dienstag in der Rems-​Zeitung. Die Ausgabe gibt’s auch als E-​Paper am iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3015 Aufrufe
211 Wörter
29 Tage 18 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/3/25/schlossgartenschule-alfdorf-werkrealschul-zweig-endet/